SOZIALES ENGAGEMENT - PROJEKT SONNE

Selbstverteidigungskurse gegen sexuelle Übergriffe schützen und brechen Geschlechterrollen in Indien auf.

Laut Angaben der indischen Regierung wird in Indien alle 20 Minuten eine Frau missbraucht. Im Durchschnitt sterben täglich 5 indische Mädchen an der Folge von Gewalt. 2 von 3 indischen Mädchen werden Opfer von Gewalt, bevor sie erwachsen werden.

Indische Mädchen sind aufgrund ihrer gesellschaftlichen Stellung permanent von gewaltsamen Übergriffen bedroht. Medienberichte aus Indien über Gruppenvergewaltigungen und sexuelle Gewalt schockieren weltweit und verdeutlichen, mit welchen Herausforderungen das weibliche Geschlecht konfrontiert ist.

Alisa ist bereits seit 2015 Projektpatin und reiste im Dezember 2017 bereits zum zweiten Mal nach Indien, um junge Mädchen vor Ort zu trainieren.

Um einen Beitrag zur Konfliktprävention bezüglich sexueller Übergriffe auf Mädchen zu leisten, bietet die österreichische Hilfsorganisation SONNE-Internationalseit 2014 an mehreren Schulen in Indien regelmäßige Selbstverteidigungskurse (3-Mal die Woche) für ca. 100 junge Mädchen an. Ziel ist es, diese präventiv auf eventuelle gewaltsame Übergriffe vorzubereiten. Darüber hinaus wird die Rolle der Mädchen innerhalb der Gesellschaft gestärkt und die Mädchen haben auch richtig Spaß bei der Sache. Um die Kooperation mit der lokalen Dorfbevölkerung zu verbessern, führt der lokale Projektkoordinator Aufklärungsgespräche mit den Eltern unserer SchülerInnen und Mädchen aus den Dörfern durch. Auf diese Weise werden die Dorfgemeinden bezüglich Gleichstellung der Frau sensibilisiert. Unsere Selbstverteidigungskurse werden von einer professionellen indischen Karatelehrerin (Radha Kumari) geleitet.

Sehen Sie selbst wie Alisa die Mädchen vor Ort unterrichte:

https://www.youtube.com/watch?v=xSBuwpVdMPU  

https://www.youtube.com/watch?v=s2FljGTssQA

TV-Dokumentation (ausgestrahlt am 26.Februar 2018 im ARD aplha) über u.a. dieses Mädchenprojekt und das Engagement von Alisa:

https://www.youtube.com/watch?v=vFWfd28hBQo

 

Die Fortführung dieses Projektes war in Gefahr – Mit der Unterstützung von Alisa kann es jedoch 2019 fortgeführt werden.

https://www.youtube.com/watch?v=8EiWCJiViLE

Nachdem die Startförderung vom Sportministerium im September 2018 ausgelaufen ist, gab es seit Herbst 2018 keine Finanzierung für dieses lebenswichtige Projekt mehr.

Alisa Buchinger, die dieses Projekt schon seit 2015 als SONNE-Projektpatin begleitet, hat auch diesmal ihr gesamtes Kampfgewicht in den Ring geworfen und diese Kampagne unterstützt.

Danke der erfolgreichen Crowdfunding Kampagne „Gemeinsam unschlagbar“ können auch heuer die Selbstverteidigungskurse in Indien angeboten werden, um hunderte Mädchen zu schützen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Allen die uns bei dieser Crowdfunding-Kampagne unterstützt haben ganz herzlich bedanken, vor allem auch im Namen unserer Karate-Girls.

Nachhaltig unterstützen und Ausweiten – auch SIE können einen Beitrag leisten

Die Basis-Finanzierung für dieses Projekt ist 2019 abgesichert und es können die Selbstverteidigungskurse 3-Mal in der Woche für rund 100 Mädchen regelmäßig angeboten werden. Ziel ist es aber noch mehr Mädchen schützen zu können und natürlich auch 2020 weiterzumachen. Dafür ist dieses Projekt von Spenden und der Unterstützung von Paten abhängig. Werden auch Sie Pate oder unterstützen sie dieses Projekt mit einer Spende (steuerlich absetzbar).

SONNE-Spendenkonto / BAWAG PSK
IBAN: AT79 6000 0005 1006 1977
Betreff: Selbstverteidigungskurse

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Armin Mösinger (Projektleiter bei SONNE-International) moesinger@sonne-international.orgoder besuchen Sie www.sonne-international.org

  

Pressespiegel – In folgende Printmedien wurde über dieses Projekt berichtet:

Wochenmagazin TINA (Deutschland) – 2018. Nr2

Kurier (Print- und Onlineausgabe) am 18. Dezember 2017

Salzburger Nachrichten am 23. Dezember 2017

Kurier (Print- und Onlineausgabe) am 30. Mai 2016

Kronenzeitung (Doppelseite Printausgabe am Sonntag) 7. Februar 2016

Salzburger Nachrichten (Titelseite Printausgabe) am 25. November 2015

Wiener Zeitung (Titelseite Print- und Onlineausgabe) am 17. Dezember 2015

leine Zeitung (Doppelseite Printausgabe) am 25.November 2015

WOMAN (Onlineausgabe) veröffentlich ab 23.Dezember 2015

Etc.